Stiller Schlager  




Wenn der Regen fällt, 

jubelt das Laub

Und so ist diese Welt: 

Wasser und Staub.

Lache, wenn die Wolke bricht! 

Wein im Sonnenschein!

Regenbögen 

werden über dir sein.

In der tiefsten Nacht 

brennt noch ein Licht

Das brennt vielleicht auch tags, 

doch siehst du's nicht.

Darum gehe nachts spaziern, 

schau in Fenster rein!

Ein Licht ohne Finsternis 

wirft keinen Schein.

Wenn dies Lied verklingt, 

dann ist es still

Ein Lied braucht Schweigen, 

wenn es nachklingen will.

Lausche seinem Widerhall, 

wenn ich fertig bin.

Ohne Stille 

hat Musik keinen Sinn.

Lausche ihrem Widerhall, 

er ist in dir drin.

Ohne Stille 

hat Musik keinen Sinn.



(Holger Saarmann)

© by Holger Saarmann, Februar 2003

Silent "Schlager"




When the rain falls, 

the leaves rejoice.

That's what the world is like: 

Water and dust.

Laugh, when the cloud bursts! 

Cry in the sunshine!

Rainbows 

will be over you.

In the deepest night, 

there is still a lamp.

Maybe it also burns by day, 

but you will not notice.

Therefore, go for walks at night, 

look into the windows!

A light without darkness 

will cast no shine.

When this song dies away, 

it will be still.

A song needs silence, 

because it wants to resound.

Listen to its echo, 

when I've finished.

Without silence, 

music makes no sense.

Listen to its echo, 

it is within you.

Without silence, 

music is meaningless.



(Holger Saarmann)

© by Holger Saarmann, 2003





>> CD "So küsste mich meine Friseuse"

 



>> CD "Der Mond geht auf die Reise"




Mit dem Plan, einen Schlager zu schreiben, wollte ich meinen Intellekt austricksen und mal ganz bewusst Klischees zulassen. Ich fing sogar mit einem an: Weinen im Regen ("A-ha!", denkt da ein jeder, der die Everly Brothers nicht kennt, "Dam-Dam!") und jubelndes Laub, wie die durstigen Bäume am Tag, als der Regen kam. Kein Leben ohne Regen, kein Licht ohne Schatten. Aber dann entglitt mir die Sache: Keine Musik ohne Stille, das war neu! Dabei ist es so wichtig: Ohne Stille kann Musik nicht nachklingen! Bedenke dies besonders, wenn Du Veranstalter oder Techniker bist und lass den CD-Player einfach mal aus!




This song was my attempt to switch off my intellect and to just allow clichés to appear: The first line was inspired by a number of old pop songs. No life without rain, no light without shadow. But while writing on, things went wrong, so there is also a new message in it now: No music without silence. That's the way I feel about the end of live concerts: Please, dear technicians, leave the CD player off! I want to listen to the resound!




                                           




Home   Holger Who?   Live   News   Programme   Songs   Shop   Presse   Links   Flohmarkt   Kontakt